IONIC-PULSER SYSTEM

 

Kolloidales Silber herstellen wie die Profis.

 

Mit den Silbergeneratoren von Medionic können Laien und Profis gleichermaßen reinstes kolloidales Silber bis zu einer Konzentration von 200 ppm und mehr selber herstellen.

 

Die Handhabung ist kinderleicht und schon nach kurzer Zeit haben Sie Ihr eigenes Silberwasser in gewünschter Menge und Konzentration.   

 

Ionic-Pulser® System zur Silberwasserherstellung

 

Bereits 1997 fertigte die damalige Firma Jenkner Elektronik als erster deutscher Hersteller Silbergeneratoren der Marke Ionic-Pulser®, die seither für Laien und Profis gleichermaßen gut geeignet sind. Die Medionic GmbH ist heute mit dem Ionic-Pulser® PRO führend in diesem Bereich.

Dementsprechend reichhaltig sind auch die Erfahrungen, die hier zur Anwendung kommen und auf denen die meisten Erkenntnisse in den bekannten Fachbüchern von J. Pies, U. Reinelt und W. Kühni beruhen.

 

Die Markengeräte aus Heilbronn arbeiten nach einem vom Hersteller entwickeltem bisher einmaligen Verfahren. Die unterschiedlichen Spannungsanteile (5-58 V) ändern sich während der Herstellung stetig in einem nichtlinearen Verhältnis, abhängig von den Wassereigenschaften. Das Ergebnis sind genaue Silberkonzentrationen, herstellbar auch mit Wasser "ohne" elektrischer Leitfähigkeit. 

 

Produktbeschreibung 

Der Silbergeneratoren Ionic-Pulser® PRO ist ein Profi-Silbergenerator, die es jedem ermöglichen, schnell und einfach kolloidales Silber in allerbester Qualität herzustellen. Ere gewährleistent eine gleich bleibende Silberabgabe unabhängig von der Wassersorte und proportional zur Herstellungszeit. Anhand einer Tabelle können Sie die genaue Konzentration ermitteln.

 

Technik

Ein großer Vorteil der integrierten, intelligenten Elektronik ist die automatische Einstellung auf den Leitwert des Wassers, so dass standardisierte Dispersionen (bis 100ppm und mehr) mit sehr hoher Genauigkeit der Konzentration (laborgetestet) und optimaler Teilchengröße hergestellt werden können. Damit sind die Geräte vor allem für Wasser mit geringster Leitfähigkeit ausgelegt und somit in der Lage selbst mit zweifach destilliertem Wasser hochwertigstes kolloidales Silber zu erzeugen. Besonders der Ionic-Pulser® PRO zeigt hier seine Stärken, da bei ihm das Startverhalten für niedrigste Leitfähigkeit zusätzlich optimiert wurde.

 

Durch das beiliegende Spezial-Steckernetzteil mit 30 V am Ausgang und der im Gerät integrierten Elektronik, die bis ca. 58 V an die Elektroden liefern kann, wird die optimierte Leistung ermöglicht. Weiterhin ist die hohe Qualität der Silberelektroden maßgeblich für die Qualität der fertigen Lösung.

Diese weisen einen Feinsilbergehalt von mind. 99,99% bei einer erhöhten Materialdichte auf.  

 

Messungen (siehe Analysen) haben ergeben, dass die Partikelgröße in der frischen Lösung wesentlich kleiner als 7 nm ist. Daraus folgt u.a., dass der so genannte Tyndall-Effekt erst nach ca. 2-3 Tagen sichtbar wird.

 

Um eine lange Haltbarkeit der Geräte zu erreichen, wurde bewusst auf mechanische Bauteile, wie Schalter, Regler und dergleichen, verzichtet.

Die komplizierte Elektronik ist durch einen Kunstharzverguß vollständig gegen Feuchtigkeit geschützt.

Das Gehäuse ist eine Spezialanfertigung mit antistatischen Eigenschaften.

 

Zusätze 

Die ausgereifte Technik ermöglicht die Herstellung kolloidalen Silbers in genauen Konzentrationen. Bei diesen Geräten werden keinerlei Zusätze benötigt.

 

Temperatur- und Wasserkontrolle 

Die intelligente Elektronik mit automatischer Wasserkontrolle und genormter, linearer Silberabgabe macht die Ionic-Pulser® unabhängig von Wassertemperatur und -qualität.

Dennoch sollte grundsätzlich destilliertes (entmineralisiertes) Wasser, welches vor der Anwendung erhitzt wurde, verwendet werden.

 

Genormte Silberabgabe 

Durch die Elektronik erfolgt eine lineare Silberabgabe, was zusammen zu äußerst genauen und reproduzierbaren Ergebnissen führt.

 

Reinheitsgrad 

Der Feinsilbergehalt der Elektroden MED Plus beträgt mindestens 99,99%. Durch ein spezielles Walzverfahren wird eine sehr hohe Materialdichte erreicht, was zu besonders kleinen Partikelgrößen führt. Achten Sie bitte auf den Einsatz der Original-Elektroden.

 

Bedienung 

Die Bedienung der Geräte ist denkbar einfach:

 

  • die entsprechende Menge Wasser erhitzen und in ein Trinkglas geben
  • die Silberstäbe in das Gerät einstecken,
  • das Gerät auf das Glas aufsetzen und
  • das Netzteil anschließen

 

Anhand der beiliegenden Tabelle können Sie ablesen, welche Zeit der Ionic-Pulser® nun für die gewünschte Konzentration benötigt.

Mehr dazu können Sie der beiliegenden Bedienungsanleitung entnehmen.

 

Haltbarkeit 

Kolloidales Silber ist über viele Monate gebrauchsfähig, lässt aber in seiner Ladung kontinuierlich nach und sollte daher möglichst frisch verwendet werden.

 

Lagerung 

Um die Silberlösung lange in ihrem optimalen Zustand zu halten, muss folgendes unbedingt beachtet werden:

 

  • Nicht in elektromagnetische Felder stellen (neben Elektroherd, TV, Stereoanlage usw.).   
  • Nicht im Kühlschrank aufbewahren, jedoch kühl und dunkel lagern.
  • Nicht in Kunststoff- oder Metallbehältern, sondern nur in dunklen Glasflaschen lagern.
  • Nicht verdünnen, um die Konzentration zu ändern.

Wenn Sie sich bezügl. der Konzentration nicht sicher sind, empfehlen wir für die meisten Anwendungen am Anfang 25ppm.

 

Da sich normalerweise an den Elektroden so genannter Elektrodenschlamm bildet, sollten diese nach jedem Durchgang mit einem Küchentuch gereinigt werden.Gießen Sie die Lösung anschließend durch einen Papierfilter (Kaffeefilter), um evtl. Fremdpartikel aus der Lösung fernzuhalten.

 

Alle Geräte des Ionic-Pulser® Systems sind wartungsfrei.  

  

Ionic-Pulser® PRO
Produktbeschreibung